Blutspenden – jetzt erst recht!

Laut einer Aussage des RWTH Aachens spenden seit Bekanntwerden des Ausbruchs des Coronaviruses nicht einmal mehr halb so viele Mensche Blut, wie durchschnittlich benötigt wird. Der Bedarf ist natürlich trotzdem da: auch weiterhin gibt es Unfälle, es muss operiert werden und Krebspatienten müssen behandelt werden.
Darum bitten wir, Bündnis ’90 / Die Grünen in Stolberg Euch: Informiert Euch beim örtlichen Blutspendedienst, geht Blut spenden und rettet Leben!

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.